Zaun als Versteckmöglichkeit für einen Müllcontainer – Ideen

Abfall gilt als nicht besonders hygienisches Element, das jedoch in jedem Haushalt vorzufinden ist: Als Immobilieneigentümer können Sie durch die Installation entsprechender Konstruktionen für dessen Lagerung und ordnungsgemäßen Schutz sorgen. Auf ein passendes Beispiel, nach dem wir uns u. a. richten könnten, stoßen wir in den modernen Siedlungen: Die dortigen Mülltonnenverkleidungen stellen eine perfekte Abschirmung des Unrats dar – als kleine, aber nützliche Hütten errichtet, mit digitalem Zugang nur für Befugte ausgestattet und von einem blickdichten oder durchbrochenen Zaun eingeschlossen (aus Metall, Holz oder Kunststoff).

Ratschlag eines Fachmanns ist oft unentbehrlich

Ein Mülltonnenstellplatz sollte noch während der Einfriedungsplanung mitberücksichtigt werden. Wenn er erst nach deren Errichtung noch eingebaut werden sollte, wäre es empfehlenswert, sich an einen versierten Baumeister zu wenden, der imstande ist, uns diesbezüglich zu beraten und die Zaunstruktur professionell aufzulösen.

Welche Müllverkleidungen kämen in Frage?

Außerhalb der Einfriedung (von der Straßenseite), aber immer noch innerhalb der Grundstücksgrenze könnte z. B. das Gitternetz nach hinten in das Gelände versetzt werden, sodass eine Art Nische entsteht (mit einem offenen Zugang): Dort könnten die Abfallcontainer abgestellt werden. Wenn Sie diese Einhausung noch überdachen, schaffen Sie eine ordentliche Abschirmung vor unbeständigem Wetter. Eine solche Anlage wird für den Müllabfuhrdienst frei zugänglich sein und zugleich als interessante Architekturergänzung der Immobilie dienen.

In der Nähe der Einfriedung (von der Grundstücksseite) könnte die Mülleinhausung u. a. als eine separate Konstruktion aufgebaut werden: Wenn Sie einen Metallzaun aufgestellt haben, wäre es ratsam, den Abstellplatz in demselben Stil zu errichten (z. B. mit passenden geschmiedeten Verzierungen).

Und was fällt Ihnen diesbezüglich ein?

Eine gut durchdachte Müllverkleidung wird die Umgebung Ihres Hauses und Ihren Zaun architektonisch ergänzen, die Ästhetik des Grundstücks nicht beeinträchtigen sowie solche Funktionen wie die Praktikabilität und Benutzerfreundlichkeit erfüllen. Dieser „unreine“ Ort lässt sich mit passenden Baumaterialien entzaubern.